Teamconcept zur Startseite

Das Modell der Psychographie

Handlungstypus

Handeln: Der so genannte Handlungstypus wiederum nimmt sich aus einer Entscheidungsmatrix die für ihn in einem Augenblick notwendige, eher digitale (ja oder nein?) Entscheidung heraus und setzt sie kraftvoll und dynamisch ins Handeln um: Der Pfeil symbolisiert als Bild die Fähigkeiten des Handlungstypen am besten. Der Handlungstyp erlebt die Welt insbesondere im Handeln.


Mehr zum Handlungstyp:

Der Handlungstypus ist besonders gut im spontanen Handeln. Er hat zu vielen Dingen eine klare Meinung, die ihn dazu befähigt, im Sinne dieser Meinung auch zu handeln. Ihn zeichnet eine hohe körperliche Energie aus, die für ein Handeln auch unabdingbar ist, denn mit Handeln ist meist auch körperliche Bewegung verbunden. Er ist mutig, kraftvoll, spontan und erscheint anderen als sehr selbstbewusst.

In seinem Handeln berücksichtigt er allerdings weniger, welche Auswirkungen sein Handeln auf andere Personen hat. Dies führt oft dazu, dass er mit seiner besonderen Schnelligkeit andere Personen überrollt, deren Gefühlswelt nicht beachtet und folglich Störungen auf der Beziehungsebene eintreten können. Wenn man in Unternehmen analysiert, welche Personen Konflikte auslösen, so wird der Handlungstyp immer den größten Anteil haben.

Beispiel: Kauf eines Autos durch einen Handlungstyp. Ihm kommt es in den Sinn, dass er einen anderen Wagen braucht. Der muss seinen aktuellen Vorstellungen entsprechen. Vielleicht hat er vor wenigen Tagen einen guten Werbespot gesehen oder er hat klare Vorstellungen, was das Auto ihm bieten muss. Dann geht er zum Händler um die Ecke, am Samstag auf den Gebrauchtwagenmarkt oder surft im Internet, bis er das genau passende Modell gefunden hat, das er ohne Zaudern oder Zweifel erwirbt.


Mehr zum Zusammenhang zwischen diesem Typus und der Eignung in bestimmten Berufen:

Der Handlungstyp beispielsweise ist oft im Vertrieb anzutreffen. Seine spontane und schnelle Art des Agierens prädestiniert ihn geradezu für diese Aufgabe. Während andere noch denken oder Vorbehalte finden, handelt er bereits. Die Tatsache, dass er sich mit den Erfolgen im Vertrieb in erster Linie sich selbst und seinem Unternehmen verpflichtet fühlt und weniger dem Käufer, entspricht beim nicht entwickelten Handlungstyp für die mögliche Vernachlässigung der Beziehungsebene auf der Kundenseite. Ein nicht entwickelter Handlungstyp kann Kühlschränke an Eskimos und Lebensversicherungen an Personen im Ruhestand verkaufen, ohne Gewissensbisse zu spüren. Es ist der klassische Druck- und Produktverkäufer. Der entwickelte Handlungstyp hingegen verfügt über ideale Persönlichkeitseigenschaften für Tätigkeiten im Vertrieb.

Beruflicher Erfolg: Generell machen den beruflichen Erfolg seine Dynamik, Mut und Entschlossenheit aus. Auch verfügt er über ein gewisses Dominanzstreben (Alpha-Verhalten). So findet man den Handlungstypen im Vergleich zum Beziehungstypen und Sachtypen schon in früheren Jahren in Führungspositionen an. Er kann sich aufgrund dieses Verhaltensmusters durchaus bis in TOP-Management-Positionen vorarbeiten und diese auch schon in jungen Jahren erreichen.

Weiter zu: Die Dynamik des Modells
Übersicht der Typen:

Die Dynamik des Modells der Psychographie